Zentraler Grenzwertsatz

Der zentrale Grenzwertsatz ist einer der Gründe warum der Normalverteilung eine besondere Bedeutung zukommt. Eine Aussage des Satzes ist, dass der Mittelwert von unabhängigen und identisch verteilten Zufallsvariablen sich einer Normalverteilung annähert. Nehmen wir als Beispiel wieder unsere quadratische Dartscheibe. Es wirft jemand auf die Scheibe und zwar so schlecht, dass sie oder er jeden Punkt mit gleicher Wahrscheinlichkeit trifft. Die Person wirft mehrere Pfeile und markiert die Mitte der Pfeile auf der Scheibe. Der zentrale Grenzwertsatz liefert eine Aussage darüber, wie die Mittelpunkte verteilt sind. In der Visualisierung kannst du auswählen, von wie vielen Pfeilen der Mittelwert gebildet werden soll. Beobachte was sich bei einer höheren Anzahl verändert.